Wir sind ausgezeichnet – F&F gewinnt den GERMAN DESIGN AWARD


Share this :   | | | | |
Wir sind ausgezeichnet – F&F gewinnt den GERMAN DESIGN AWARD

Das Daumendrücken hat sich gelohnt. Wir sind Gewinner des German Design Award 2018 in der Kategorie Excellent Communications Design: Editorial. Prämiert wurde unser Design für den COMPAREX Katalog. Wir sind unheimlich stolz und freuen uns auf die Gala zur Verleihung im Februar 2018.

Einen Überblick über unseren Gewinnerbeitrag gibt es hier!

Über den Award

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.
Die Jury des German Design Award 2018 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten, so zum Beispiel Prof. Dr. h. c. Erik Spiekermann; Edenspiekermann AG / galerie p98a, Marcel Besau; Studio Besau-Marguerre, Prof. Karin Schmidt-Ruhland; Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle – University of Art and Design und Arturo dell’Acqua Bellavitis; Dekan Polytechnikum Mailand / Triennale di Milano, um nur einige wenige zu nennen.

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren.

Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Seit seiner Premiere 2012 ist der German Design Award stark gewachsen: Damals wurden rund 1.500 Einreichungen der Jury präsentiert – in diesem Jahr waren es über 5.000. 49% davon im Bereich Excellent Product Design, 51% im Bereich Excellent Communications Design. 758 Einreichungen kamen in diesem Jahr aus dem Ausland.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Comments (1)

Katja

3. November 2017 Reply

Ich habe immer an euch geglaubt und gehe einen sehr spannenden und kreativen Weg bereits seit vielen Jahren mit euch. Dies ist eine Auszeichnung die längst fällig geworden ist.
Ich freue mich so sehr für euch, aber auch für uns, denn auch für mich ist das eine riesige Anerkennung und für mich die erste überhaupt.

Leave a reply